TIROKAFTERI: EINE UNAUSSPRECHLICH LECKERE SCHAFSKäSECREME AUS GRIECHENLAND

Der Sommer gibt endlich richtig Gas, die Sonne knallt und auf dem Grill brutzeln leckere Gemüse- und Fleischgerichte. Dazu passen Dips! Die griechische Küche erweist sich wie immer als großer Quell der Inspiration. Schließlich wissen die Länder mit heißem Klima am besten, was zu diesen Temperaturen schmeckt. Deshalb gibt es heute einen unwiderstehlichen Schafskäsedip mit unaussprechlichem Namen: Tirokafteri!

Tirokafteri: eine Creme aus dem Dip-Olymp

Schafskäse lieben wir, Olivenöl lieben wir, Joghurt lieben wir. Das Ergebnis lieben wir umso mehr. Aus diesen Zutaten mischst du im Handumdrehen einen Dip, von dem du lieber zu viel als zu wenig zubereitest. Er schmeckt zu allem: Fleisch, Gemüse, Brot oder einfach pur. Zitronensaft, Knoblauch, Paprikapulver und feuriger Chili unterstreichen die mediterrane Herkunft des Tirokafteri noch mehr.

Je nach Region in Griechenland hat Tirokafteri einen anderen Namen. So wird der Dip nur im Norden genannt. Im Süden heißt die köstliche Kreation Tirosalata. Dieses Wort geht vielleicht etwas leichter von den Lippen, erinnert aber an einen Salat. Dazu würde der Dip übrigens auch wunderbar passen! Du siehst, auf deiner nächsten Grillparty darf die Schafskäsecreme keinesfalls fehlen.

Die Zubereitung des Tirokafteris dauert nur rund fünf Minuten. Dazu zerdrückst du den Schafskäse fein mit einer Gabel und rührst ihn mit Joghurt und Olivenöl glatt. Presse die Knoblauchzehe hinein und gib Chiliflocken, Paprikapulver und Zitronensaft dazu. Nochmal gut umrühren und servieren! Deine Gäste werden sich auf diesen Dip stürzen und dich nach unserem Rezept fragen. Gern geschehen!

Aus italienischem Käse kannst du ebenso einen cremigen Ricotta-Dip zubereiten. Auch ein klassischer Knoblauch-Dip darf auf einer Grillparty nicht fehlen. Und in der Liste der Dip-Titanen darf ein weiterer griechischer Star natürlich nicht fehlen: Zaziki!

Drucken

Tirokafteri

Zubereitungszeit 5 Minuten Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 200 g Schafskäse alternativ Feta
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zerdrücke den Schafskäse mit einer Gabel. Rühre ihn mit Joghurt und Olivenöl glatt.
  • Presse die Knoblauchzehe und den Saft der Zitrone aus. Gib beides zum Dip.
  • Rühre Chiliflocken, Paprikapulver, Salz und Pfeffer unter. Fertig!

2024-07-10T08:48:26Z dg43tfdfdgfd