RIPPCHEN VOM GRILL: GRILLEN WIE DIE PROFIS!

Endlich, endlich ist Grillsaison! Zeit, den Grill auszupacken und sich auf die Terrasse, in den Garten oder auf eine Wiese zu stellen und Köstliches zu servieren. So wie diese Rippchen vom Grill. Mit unserem Trick werden die Rippchen zart und saftig.

Rippchen vom Grill: So werden sie besonders zart

Schweinerippchen, auch Spareribs genannt, sind einer der drei Grundpfeiler eines echten Barbecues nach US-amerikanischem Vorbild. Zusammen mit Pulled Pork und Beef Brisket gehören die Schälrippchen zu einem guten Grillabend einfach dazu. Die klassische Zubereitung von Rippchen sieht vor, sie erst trocken zu marinieren und dann über Stunden langsam zu räuchern. Wir machen es uns etwas einfacher, auch um die Zubereitungszeit zu verkürzen. Aber keine Sorge: Unsere Rippchen vom Grill werden trotzdem zart und saftig und üppig Barbecuesoße darf auch nicht fehlen.

Barbecuesoße kannst du fertig kaufen oder mit unserem leckeren Rezept ganz einfach selbst machen. So kannst du entscheiden, wie rauchig und würzig du sie am liebsten magst und deinen Rippchen vom Grill gleichzeitig eine persönliche Note geben.

Aber was ist unser Geheimnis für Rippchen vom Grill, die einigermaßen schnell gehen und doch nicht trocken werden? Sie vorher zu kochen! Das mag seltsam klingen, aber macht das Fleisch extra saftig. Und eine leckere Brühe, aus der du deftige Eintöpfe kochen oder mit der du Soßen verlängern kannst, bekommst du gleich dazu. Koche die Rippchen für ein extra zartes Ergebnis also einfach in einem Sud mit Zwiebeln, Sellerie und Möhren und schmecke diesen mit Gewürzen ab. Danach brauchen die Rippchen nicht mehr lange und schmecken doch hinreißend!

Lust auf mehr saftige Grillrezepte? Wie wäre es zum Beispiel mit einem der Rezepte aus dem Video oben? Auch selbst gemachte Grillspieße sind der Hammer. Und wenn du deine Gäste richtig beeindrucken willst, serviere ihnen Rinderrouladen vom Grill!

Drucken

Rippchen vom Grill

Vorbereitungszeit 3 Stunden Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden Stunden
Portionen 2
Autor Nele

Zutaten

  • 2 Spareribs vom Schwein
  • Salz
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 3 TL Senfkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • Barbecuesoße nach Bedarf

Anleitungen

  • Schneide Silberhaut und Fett von den Rippchen ab. Reibe sie mit etwas Salz ein und lege sie kurz beiseite.
  • Putze Sellerie, Möhre und Zwiebel und schneide beides in kleine Stücke.
  • Spüle die Rippchen ab. Gib das Gemüse mit den Rippchen, den Gewürzen und 500 ml Wasser in einen Topf und lass das Ganze aufkochen. Köchele die Rippchen für etwa 45 Minuten. Nimm sie danach heraus und lass sie kurz ausdampfen.
  • Lege die Rippchen auf einen Grill und grille sie bei indirekter Hitze etwa 2 Stunden. Pinsele sie dabei immer wieder mit Barbecuesoße ein und wende sie regelmäßig.

2024-05-22T18:40:31Z dg43tfdfdgfd